Ausgewählt:

Schamottenmörtel

CHF14.90

Schamottenmörtel

CHF14.90

Rund um den Kamin bietet sich eine Vielzahl an Extras an: Funkenschutzgitter, Luftbefeuchter, Kinderschutzgitter, praktische Einzelteile: Schaufeln, Besen, Schürhaken, Brikettzangen u.v.m. – wir haben das richtige Zubehör für jeden Kamin

Kategorie:

Beschreibung

Die feuerfesten Schamottemörtel von Hart wurden speziell für alle Ofenbau-Arbeiten an Kamin-, Kachel-, Putz- oder Backöfen entwickelt. Ob Innen- oder Außenbereich, Reparaturarbeiten, Verfugen oder Ausmauern und Verputzen von Schamottesteinen und -platten – wir bieten für jeden Bedarf den richtigen Mörtel.

Hafner-Schamottemörtel

Schamottmörtel

Der Hafner-Schamottemörtel von HART wurde entwickelt für alle Hafner-Arbeiten beim Bau von Kachelöfen, Putzöfen, offenen Kaminen, Backöfen u. ä. Feuerstätten, sowie zum Ausmauern von Kaminöfen, Herden usw.

Mit diesem feuerfesten Schamottmörtel können alle Ofenkacheln, Schamottplatten und Schamottsteine bis ca. 32 % Al2 O3 versetzt werden. Die Dauer-Anwendungstemperatur beträgt maximal
1.000 °C.

Hafner-Schamottemörtel von HART

  • ist feuerfest bei einer Dauer-Anwendungstemperatur von max. 1.000 °C
  • speziell für den Innenbereich im Gebäude geeignet (für den Außenbereich nutzen Sie den Feuerfest-Mörtel von Hart)
  • ist verarbeitungsfertig gemischt
  • darf nicht durch Zusatz von Schamotte abgemagert werden
  • ist aufgrund der weichen Hafner-Qualität leicht zu bearbeiten
  • enthält keine Bindemittel
  • bindet ausschließlich keramisch ab und erreicht seine Endfestigkeit bei 800 °C

Der Hafner-Schamottemörtel wird mit sauberem Wasser zu einer geschmeidigen, plastischen Masse angerührt. Die Konsistenz richtet sich dabei nach dem Material, das Sie verarbeiten wollen.

Befreien Sie die zu vermauernden Schamottsteine, Schamottplatten oder Kacheln durch Tauchen in sauberes Wasser von Staub und wässern Sie gründlich vor. Die Fugenstärke sollte im Mittel 3 – 5 mm betragen und eine Stärke von 7 mm nicht überschreiten. Die Verarbeitungstemperatur darf nicht unter + 5 °C liegen.

Der Hafner-Schamottemörtel beinhaltet keine hydraulisch abbindenden Zuschläge! Nach ausreichender Trocknungszeit (10 bis 14 Tage je nach Umgebungstemperatur) wird die Feuerstelle langsam aufgeheizt. Der keramische Abbindeprozess erfolgt bei Temperaturen ab 800 °C – d.h. dann erhält der Mörtel seine Endfestigkeit.

Sie haben noch Fragen zu unseren Schamotte-Produkten?

Dann rufen Sie uns an oder nutzen Sie einfach das folgende Formular

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Schamottenmörtel“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Menü schließen
×
×

Warenkorb